peinigen


peinigen
- {to harry} phiền nhiễu, làm phiền, quấy rầy, cướp bóc, tàn phá - {to pain} làm đau đớn, làm đau khổ, đau nhức, đau đớn - {to torment} giày vò, day dứt

Deutsch-Vietnamesisch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peinigen — Peinigen, verb. reg. act. Pein verursachen, jetzt nur noch in der zweyten Bedeutung des Hauptwortes, einen hohen Grad der Schmerzen und der Unlust verursachen. So wohl körperlicher Schmerzen. Da dieser todt war, peinigten sie den vierten auch und …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • peinigen — V. (Aufbaustufe) geh.: jmdn. mit etw. plagen, jmdm. lästig werden Synonyme: quälen, zusetzen Beispiel: Er peinigte sich mit Selbstvorwürfen. Kollokation: jmdn. mit Bitten peinigen peinigen V. (Oberstufe) geh.: bei jmdm. unangenehme körperliche… …   Extremes Deutsch

  • peinigen — ↑malträtieren, ↑tribulieren, ↑tyrannisieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • peinigen — foltern; quälen; plagen; drangsalieren * * * pei|ni|gen [ pai̮nɪgn̩] <tr.; hat (geh.): a) (veraltend) jmdm., einem Tier Schmerzen, Qualen zufügen: sie peinigten den Gefangenen den ganzen Morgen über. Syn.: ↑ martern (geh …   Universal-Lexikon

  • peinigen — a) foltern, misshandeln, quälen, Qualen/Schmerzen zufügen, schinden; (geh.): martern. b) plagen, quälen, zusetzen; (ugs.): die Hölle heißmachen, keine Ruhe geben, nicht in Ruhe lassen, piesacken, triezen; (abwertend): drangsalieren. c) bedrücken …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • peinigen — pei·ni·gen; peinigte, hat gepeinigt; [Vt/i] 1 etwas peinigt (jemanden) geschr; etwas schmerzt intensiv und erzeugt Leid ≈ etwas quält <Hunger, Durst, das schlechte Gewissen, Reue, Schmerzen>: peinigende Schmerzen; [Vt] 2 jemanden / ein Tier …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • peinigen — Pein: Das Wort (mhd. pīne »Strafe, Leibesstrafe; Qual, Not, Mühe; eifrige Bemühung«, ahd. pīna) ist aus mlat. pena »‹Höllen›strafe« entlehnt, das auf lat. poena »Bußgeld, Sühnegeld; Buße, Strafe; Kummer, Qual, Pein« beruht (daraus auch frz. peine …   Das Herkunftswörterbuch

  • peinigen — transioniere …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • peinigen — pei|ni|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • j-n peinigen — [Redensart] Auch: • seinen Zorn an j m auslassen • seinen Zorn an etw. auslassen • j n bestrafen Bsp.: • Lass deinen Zorn nicht an mir aus. Es war nicht meine Schuld, dass du es verloren hast …   Deutsch Wörterbuch

  • quälen — 1. a) foltern, [körperliche] Qual/Pein bereiten, malträtieren, misshandeln, schinden; (geh.): martern; (geh. veraltend): peinigen. b) das Leben schwer/zur Hölle machen, schikanieren, [seelische] Qual/Pein bereiten, treten, übel mitspielen; (geh.) …   Das Wörterbuch der Synonyme